Umweltpolitik der Clinton Logistic GmbH

Die Clinton Logistic GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in 15366 Hoppegarten bei Berlin. Gegründet 2013, betreibt die Clinton Logistic GmbH seit Juni 2015 in Ihrer neu errichteten Europazentrale eine der modernsten und innovativsten Hochregal- und Kommissionierungsanlagen in Europa sowie einen Flagship- Store mit angeschlossener Gastronomie.

Als mittelständisches und modernes Logistikunternehmen sind wir uns unserer Verpflichtung gegenüber Umweltschutz und Sicherheit sehr bewusst. Deshalb ließen wir unser Unternehmen nach der Norm Umweltmanagement DIN EN ISO 14001:2015 , im Juni 2016, zertifizieren.

Im Juni 2021 wird eine erneute Zertifizierung angestrebt. Die Umweltpolitik ist in den Grundsätzen und Leitlinien unseres Unternehmens verankert. Bei der Erarbeitung unserer Umweltpolitik war uns die Akzeptanz bei den Mitarbeitern sehr wichtig.

Diesen Grundsätzen fühlen sich Geschäftsführung und Mitarbeiter gleichermaßen verpflichtet:
  • Es ist eine unserer Aufgaben auf den optimalen Einsatz von Ressourcen zu achten.
  • Alle Umweltbelastungen werden von uns ständig überprüft und auf das Minimale reduziert.
  • Durch geeignete Maßnahmen wie optimierte Verpackung, hoher Auslastungsgrad der Anlagen, Reduktion von Verpackungsmaterial und dem Einsatz von recycelten Kartonagen werden Umweltbelastungen reduziert.
  • Das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter/innen wird auf allen Unternehmensebenen durch einschlägige Schulungsmaßnahmen gefördert.
  • Die Umweltauswirkungen werden von uns überwacht. Alle Mitarbeiter/innen sowie die Öffentlichkeit werden von uns regelmäßig über den Stand unserer Umweltaktivitäten informiert.
  • Die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und Forderungen denen wir uns verpflichtet haben ist für uns selbstverständlich.
  • Umweltschutz ist die Aufgabe aller. Eigenverantwortliches und eigeninitiatives Handeln zeichnen unsere Mitarbeiter aus. Jeder einzelne Mitarbeiter unseres Unternehmens trägt Verantwortung für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz, sowie deren ständige Verbesserung.
  • Unsere Führungskräfte sind in Ihrer zentralen Stellung Vorbild für die Mitarbeiter. Sie motivieren und informieren durch Qualifikation, Schulung und Unterweisung zu bewusstem Arbeitshandeln. Die offene Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Führungskräften auf allen Ebenen ist ausdrücklich erwünscht.
  • Wir erarbeiten jährlich umweltbezogene Zielsetzungen. Die Ziele geben wir allen Mitarbeitern bekannt und verfolgen/ unterstützen deren Umsetzung und Ergebniswirksamkeit mit controlling Instrumenten und geeigneter Ressourcenbereitstellung. Die Senkung des Energieverbrauchs und die kontinuierliche Verbesserung der energetischen Leistung sind relevante Energieziele.
  • Ein offener Dialog mit Kunden, Lieferanten, Behörden und Mitarbeitern zum Zwecke einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Umweltleistung ist unser ständiges Bestreben.

Diese Leitsätze werden durch die Geschäftsführung auf ihre fortdauernde Angemessenheit jährlich bewertet und jedem Mitarbeiter persönlich durch seinen Vorgesetzten übermittelt. Jeder Vorgesetzte hat die Pflicht, seine Mitarbeiter auch durch persönliches Vorleben – im Sinne dieser Leitsätze – zu führen und zu motivieren und dafür Sorge zu tragen, dass die Qualitäts- und Umweltpolitik vermittelt und verstanden wird.